wappen
TSV 1893 Fürstenwald gegen TSV Blau-Weiß Stammen 1908
Meisterschaft 8. Spieltag Spielbeginn: Uhr
Austragungsort:
TSV 1893 Fürstenwald
TSV 1893 Fürstenwald
Aufstellung:
1 .) Torsten Hansen
2 .) Michael Riese Tor
3 .) Steve Hinske
4 .) Jan Ring Gelbe Karte
5 .) Marco Lecke
6 .) Michael Greifenberg Gelbe Karte
7 .) Tobias Neutze
8 .) Horst Engel Gelbe Karte
9 .) David Hinske
10 .) Oliver Lecke
11 .) Sebastian Fischer Tor
12 .) Olaf Wehrmann


2:1
TSV Blau-Weiß Stammen 1908
 
Spiel Saison Datum Heim - Gast Ergebnis
Meisterschaft 19. Spieltag 1314 So 09.03.14 15:00 TSV 1893 Fürstenwald - TSV Blau-Weiß Stammen 1908 3 : 0
Meisterschaft 04. Spieltag 1314 So 25.08.13 15:00 TSV Blau-Weiß Stammen 1908 - TSV 1893 Fürstenwald 0 : 4
Rasen Meisterschaft 20. Spieltag 1213 So 10.03.13 15:00 TSV Blau-Weiß Stammen 1908 - TSV 1893 Fürstenwald 1 : 1
Rasen Meisterschaft 06. Spieltag 1213 So 02.09.12 15:00 TSV 1893 Fürstenwald - TSV Blau-Weiß Stammen 1908 2 : 7
Meisterschaft 27. Spieltag 1011 So 08.05.11 15:00 TSV Blau-Weiß Stammen 1908 - TSV 1893 Fürstenwald 4 : 2
Meisterschaft 12. Spieltag 1011 So 20.03.11 15:00 TSV 1893 Fürstenwald - TSV Blau-Weiß Stammen 1908 1 : 2
Meisterschaft 28. Spieltag 0809 So 17.05.09 17:00 TSV 1893 Fürstenwald - TSV Blau-Weiß Stammen 1908 4 : 0
Meisterschaft 13. Spieltag 0809 So 26.10.08 15:00 TSV Blau-Weiß Stammen 1908 - TSV 1893 Fürstenwald 2 : 3
Meisterschaft 16. Spieltag 0708 TSV Blau-Weiß Stammen 1908 - TSV 1893 Fürstenwald 3 : 2
Meisterschaft 08. Spieltag 0708 TSV 1893 Fürstenwald - TSV Blau-Weiß Stammen 1908 2 : 1
 
Arbeitssieg gegen Stammen

In der neunzigesten Minuten waren Spieler sowie Zuschauer froh das dieses Spiel zu Ende war.

In der 83. Minute erzielte Michael Riese das erlösende 2:1 für Fürstenwald durch einen Elfmeter, nachdem er selber gefoult wurde. Doch was war das für ein Spiel, in dem die Heimmannschaft das Aluminium des Fürstenwalder Sportplatzes eines Härtetest unterzogen hatte.  Sieben mal insgesamt, alleine 4 mal Axel Rex, schossen die Fürstenwalder an das Aluminium. Wäre alles nicht so schlimm gewesen, wenn die Gäste aus Stammen nicht schon seit der 14. Minute durch einen 22 Meter Schuss von Olaf Bötte geführt hätten. So quälte man sich bis zur 77 Minute. Dann kam ein Freistoss, wieder einmal von Axel Rex, vom Pfosten zurück und prallte dem nahenden Sebastian Fischer an den Bauch, um dann endlich den Weg über die Torliniezu finden. Vorher hatte Fürstenwald aber auch schon die erste halbe Stunde verpennt, dann aber zu ihrem Spiel und dem erwartetem Einbahnstrassen Fussball gefunden. Doch egal was die Fürstenwalder auch versuchten, entweder war da der gut aufgelegte Stammener Torhüter Jürgen Stoebener oder das Aluminium im Weg. 

Doch wie gesagt am Ende blieben die drei Punkte mit Sicherheit nicht unverdient in Fürstenwald.

Fazit: Für die kommenden Spiele sollte man noch eine Schippe drauflegen um auch bei anderen Gegnern, die sich drauf verstehen hinten reinzustellen, zu Punkten.

 

 

Bericht HNA

Fürstenwald - Stammen 2:1 (0:1). Es war erst das zweite Heimspiel für die Fürstenwälder und eines der berühmten Kampfspiele, weil die Gäste von der Diemel nach ihrem Führungstor durch den Fernschuss von Olaf Bötte (14.) hinten dicht machten. Es folgten vier Latten- und Pfostentreffer für den Gastgeber und eine Drangperiode der Hansch-Elf, die erst in der 77. Minute vom Erfolg gekrönt wurde. Ein Freistoß prallte vom Pfosten vor die Füße von Sebastian Fischer, der zum 1:1 einschoss. Eine aus Sicht der Gäste strittige Situation führte zum Foulelfmeter, den Michael Riese zum 2:1 (83.) verwandelte. Axel Rex war gefoult worden. Den Vorsprung ließ sich Fürstenwald nicht mehr nehmen und ein Satz auf den sechsten Tabellenplatz ist der Lohn dafür. (zyh)

geschrieben von Torsten Hansen am 09.07.2009
 
www.v-manager.de © 2005-2019
Datenschutz